BARF-Shop

B.A.R.F. Rohfütterung von Hunden

 

Schon immer war uns bewusst, wie sehr die Ernährung mit der Gesundheit des Tieres in Verbindung steht. Heute leiden Hunde, wie niemals zuvor, unter ernährungsbedingten Erkrankungen. Uns war es immer schon ein großes Anliegen unsere Hunde optimal zu ernähren und auch jegliches neues Wissen an unsere Kunden weiterzugeben. Jahrelang waren
wir überzeugte Vertreter einer hochwertigen Trockenfütterung. Aus gegebenem Anlass mussten wir dieses jedoch grundlegend überdenken.
Wir mussten lernen, dass Hunde, um gesund zu bleiben, nicht die von der Futtermittelindustrie vorgegebenen Futtermittel benötigen, sondern mit einer Rohfütterung deutlich gesünder und agiler leben können. Alle unsere Vorurteile gegenüber der Fütterung von Rohfutter mussten wir revidieren und sind nunmehr überzeugt, dass nur diese Ernährung eine Gesunderhaltung der Hunde ermöglicht.

 

Was ist Barfen?

Der Begriff BARF (Biologisch Artgerechtes Rohes Füttern) steht neudeutsch für die Fütterung unserer Hunde mit selbst zubereitetem frischen und rohem Futter. Der Vorteil in der Rohfütterung liegt in der natürlichen Herkunft und Beschaffenheit der verwendeten Zutaten.

 

Neuer Trend oder alter Hut?

Auf den ersten Blick wirkt Barfen als neuer Trend in der Ernährung unserer Hunde. Bei genauerem Hinsehen erkennt man jedoch, dass diese Art der Fütterung in der Geschichte der Hundehaltung bisher am längsten praktiziert wurde. Erst Ende der 30er Jahre (Dosenfutter) bzw. Ende der 60er Jahre (Trockenfutter) des letzten Jahrhunderts kamen erste industriell gefertigte Alleinfuttermittel für Hunde auf den Markt.
Bis dahin wurden Hunde ausschließlich mit Schlachtabfällen und Speiseresten gefüttert, die bei der menschlichen Ernährung übrig blieben. Lediglich die Bezeichnung hat sich geändert. Während man früher einfach von Fütterung sprach, werden jetzt Begriffe wie BARFen, Natural Dog Food und Pray Model verwendet. Letztendlich stellen aber auch die Bezeichnungen nur eine naturnahe Fütterung von Hunden dar, wie sie schon seit Jahrhunderten erfolgreich praktiziert wurde.

 

Ist Barfen kompliziert?

Wenn man sich für die Rohfütterung seines Hundes interessiert, wird man sicherlich nicht einfach so drauflos barfen, sondern sich vorab über diese spezielle Art der Fütterung informieren wollen.

Wir möchten Ihnen gerne dabei behilflich sein!

Sprechen Sie uns oder rufen Sie uns an: 0 25 52 / 99 62 48 oder 0172 / 533 72 70. Weitere Informationen, Details und eine Preisliste stehen für Sie bereit. 

Beratung und Bestellung nach Vereinbarung
Öffnungszeiten des Verkaufsladens nach Vereinbarung

Zusätzlich zu unserem umfassenden Sortiment für den Hund bieten wir für den weinliebenden Hundebesitzer ein interessantes Angebot an Bioweinen an. Lassen Sie sich inspirieren!